Bruchstraße 31
66901 Schönenberg-Kübelberg
Tel.: 06373 / 50890-0
Fax: 06373 / 50890-60

 

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8.00 - 17.00
Samstag 8.00 - 12.00

 

 

 
   

Was passiert beim Autorecycling?

Das Fahrzeug wird in der Annahmestelle entgegengenommen, die technischen Daten werden erfasst und das Verschrottungsformular ausgestellt. Das Fahrzeug kommt dann bis zur Trockenlegung auf den Vorlaufplatz. Als nächstes prüfen wir, welche Ersatzteile noch gebraucht werden und ob diese Teile noch in Ordnung sind.


 

Dann legen wir das Fahrzeug trocken, das heisst alle Flüssigkeiten werden entfernt. Auch die Räder werden demontiert. Nun wird die Batterie ausgebaut und das Fahrzeug kommt auf die Zerlege-Hebebühne. Die gekennzeichneten Teile werden ausgebaut, mit einem Computerausdruck versehen und ins Ersatzteillager gebracht. Motoren und Getriebe werden in unserer Reinigungsanlage gereinigt und dann ebenfalls ins Ersatzteillager gebracht.


 

Das Fahrzeug kommt nun auf den Karossenplatz und bis zur Pressung gestapelt. Bei den Fahrzeugen die noch auf den Außenplatz gebracht werden handelt es sich um solche, bei denen die Ersatzteile nach und nach von der Kundschaft abgebaut werden.


 

Die ausgeschlachteten Karosserien landen im Schrottlager. Hier werden sie "platt gemacht" und zu einem externen Schredder transportiert.
 

Dort werden nach dem Schreddern die unterschiedlichen Materialien getrennt, gelagert und dann an die verschiedenen Abnehmer geliefert, z.B. Stahl-, Aluminium- und Kunststoffwerke oder auch zum Straßenbau.